Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Menü News

P.S.I.

Die 39. P.S.I. Awards

08.12.2018

(Ankum) So voll war der Ballsaal im P.S.I. Sport- und Auktionszentrum im See- und Sporthotel in Ankum schon lange nicht mehr. Im weihnachtlichen Ambiente trafen sich rund 500 Pferdesportbegeisterte und Freunde der P.S.I. aus der ganzen Welt zum traditionellen Charity Gala Abend mit Verleihung der P.S.I. Awards anlässlich der 39. P.S.I. Auktion.  

In der Kategorie „Sport“ ging die, mit hochwertigen Swarovski Kristallen verzierte Pferdefigur, an den dänischen Dressurreiter Daniel Bachmann Andersen. Keine geringere als die Bundestrainerin der Dänen und selbst auf Grand Prix erfolgreiche Dressurreiterin Nathalie zu Sayn-Wittgenstein ehrte den erst 28-jährigen Bachmann Andersen, der als Bereiter des Gestütes Blue Hors in letzter Zeit auf dem internationalen Parkett auf sich aufmerksam gemacht hat.
Er vertrat die dänischen Farben bereits bei Europameisterschaften, Nationspreisen, Welt Cup Turnieren und sogar bei den diesjährigen Weltmeisterschaften in Tryon.

Geehrt werden mit den P.S.I. Awards nicht nur Sportler selbst, sondern auch Persönlichkeiten, die sich im und um den Pferdesport besonders verdient gemacht haben. So zum Beispiel in der Kategorie Supporter: Sandra Auffahrt, selbst Silbermedaillengewinnerin mit dem Team bei den Olympischen Spielen in Rio 2016 und Europameisterin in der Vielseitigkeit ehrte mit ihrer Laudation eine langjährige Partnerin und Unterstützerin: Alice Lawaetz.
Die bemerkenswerte Frau hat neben ihrer großartigen Karriere als Unternehmerin und Beraterin nicht nur im technologischen Bereich sondern auch für das amerikanische Verteidigungsministerium ihre reiterliche Karriere fortgeführt. Sie selbst reitet Springen, Dressur, Vielseitigkeit & Jagden – mit denselben Pferden und das auf Turnieren, von denen sie stets mit guten Platzierungen nach Hause kommt.  Seit Jahren kauft sie gute junge Pferde und stellt diese guten erfolgreichen Reitern zur Verfügung, um sie in den Großen Sport zu bringen. Der Reiz liegt dabei in der Entwicklung der Pferde. 

Fritz Johannsmann präsentierte den internationalen Sportjournalisten Dieter Ludwig mit dem P.S.I. Award in der Kategorie Lebenswerk. In seiner Laudatio sprach Kasselmann von der Freundschaft, die Dieter Ludwig mit sowohl Reitern als auch anderen bekannten Sportlern, wie Boris Becker und Alwin Schockemöhle geteilt hat. „Das klingt so, als hätte er mit den Sportlern den Schläger oder die Zügel gehalten, mit ihnen geschwitzt, gewonnen, gejubelt und gefeiert. Und so falsch ist das gar nicht.“, schmunzelt Johannsmann. Jedoch ist es Ludwig immer wieder gelungen eine Balance zwischen Freundschaft und Vertrauen und seiner akkuraten journalistischen Tätigkeit zu finden.

Neben der Verleihung der edlen Swarovski Figuren steht das Thema Charity im Fokus des Abends. Die von Gudrun Bauer, Bauer Media Group und Ullrich Kasselmann ins Leben gerufen Initiative „Reiten gegen den Hunger“ wurde unterstützt.

 

Weitere Informationen zu den 39. P.S.I. Auktion finden Sie unter: www.psi-auktion.de

 

 Foto: Thomas Hellmann

P.S.I.