Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Menü News

P.S.I.

Casanova entscheidet sich für Sieg

28.04.2018

In der Großen Tour der internationalen Vier-Sterne-Springprüfungen bei Horses & Dreams meets the Royal Kingdom of Jordan wurde am Freitagnachmittag der Preis der Firma A. Rawie GmbH und Co.KG entschieden. Eigentlich hatte der Belgier Francois Jr Mathy geplant, eine etwas ruhigere Runde mit Casanova de L' Herse zu reiten, wollte in dieser Zwei-Phasen-Springprüfung nicht unbedingt volles Risiko gehen: „Aber in der zweiten Phase haben wir eine Distanz im Vorwärts erwischt und Casanova fühlte sich so gut an, dass ich dem Rhythmus dann einfach weiter gefolgt bin und er ist einfach ein total schnelles Pferd“, freute sich der 47-Jährige, der bei Lüttich zusammen mit seinem Vater einen Turnierstall betreibt. Ganz knapp dahinter erreichte der Türke Derin Demirsoy mit Dadjak Ter Puttenen Platz zwei. Dritter wurde Felix Haßmann (Lienen) mit Sig Captain America. 

Am Freitagmorgen hatten die sieben- und achtjährigen Pferde ihren zweiten Auftritt bei Horses & Dreams im Preis der Gemeinde Hagen. Es siegte der Belgier Constant van Paesschen mit Kid Pleasure d’Asschaut, einem achtjährigen  For Pleasure-Nonstop-Sohn. Zweite wurde Penelope Leprevost (FRA) mit Quintair (Quintero x Con Air) gefolgt von Pius Schwizer (SUI) mit Avenir d’Aiguilly.

Im anschließenden Preis der Cadman GmbH, einem Springen der mittleren Tour, siegte Toni Haßmann (Wettringen) mit dem Montender-Sohn Maicon vor Jan Wernke (Holdorf) mit Queen Rubin und Philip Rüping mit Chaccobel. 

Der Samstag startet im Springstadion mit dem Preis der Sparkasse Osnabrück, der sich an ambitionierte Amateure richtet. Anschließend entscheidet sich der Preis der Bankhaus Lampe KG, bevor es im Preis der LVM Versicherung in die Qualifikation zum Großen Preis geht. 

Eintrittskarten für Horses & Dreams meets the Royal Kingdom of Jordan gibt es online unter horses-and-dreams-ticketshop.reservix.de/events und an der Tageskasse direkt auf dem Turniergelände. 

Sie erhalten diese Pressemitteilung im Auftrag der P.S.I. GmbH. Bei Fragen kontaktieren Sie bitte Phoebe E. Rohn unter +49 176 207 66767 oder per Email: p.rohn@psi-sporthorses.de

Foto: Karl-Heinz Frieler

P.S.I.